TERA Europe - Fate of Arun

Logge dich bei TERA ein!

Passwort vergessen?

Willkommen bei TERA! Um kostenlos online spielen zu können, registriere dich bitte zuerst auf der Website.

Erfahre mehr über die Welt von TERA

Account erstellen

20% Rabatt am Rad der Hauptgewinne

Völlig abgedreht: Nur heute drehst du zum Sonderpreis am Rad der Hauptgewinne! ... mehr erfahren »

Pechschwarze Muscheln

Hier kommt die ultimative Unterstützung beim Sammeln für den Verborgenen Schrein der Vollmondnacht! ... mehr erfahren »

Feuerrote Muscheln

Hier kommt eine tolle Unterstützung beim Muschelsammeln ... mehr erfahren »

TERA Club

Jetzt Mitglied werden! ... mehr erfahren »

NEUES GILDENSYSTEM

Patch 47 mit dem bezeichnenden Namen „Schlacht um Velika“ steht ganz im Zeichen der Gilden. Neben dem Gildenkrieg, der wöchentlich stattfinden wird, ändert sich auch einiges am Gildensystem selbst. Beispielsweise wird es tägliche Gildenquests und sogar -fertigkeiten geben, die allen Mitgliedern einer Gilde Boni verschaffen.

Hier findet ihr alle wichtigen Infos rund um das neue System.

GILDENERSTELLUNG

Angehende Gildengründer können ihre Gilde ganz bequem über das Gildenfenster (G) erstellen, insofern folgende Voraussetzungen erfüllt sind:
  • Euer Charakter muss die Stufe 8 erreicht haben.
  • Ihr müsst im Besitz von mindestens 100 Gold sein.
  • Ihr müsst einer Gruppe mit mindestens einem weiteren Spieler angehören. Alle eure Gruppenmitglieder treten beim Gründungsprozess automatisch der neuen Gilde bei.
Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, werdet ihr nach dem Namen eurer Gilde gefragt. Der Name eurer Gilde darf nicht länger als 20 Zeichen sein, dies schließt eventuelle Leerzeichen mit ein. Natürlich solltet ihr die Nutzungsbedingungen von TERA beachten, wenn ihr euren Namen wählt. Überlegt euch also gut, auf welchen Namen eure Gilde hören soll – schließlich wollt ihr vielleicht früher oder später hunderte von Spielern unter diesem Namen und Banner in die Schlacht führen.

MAP

GILDENWAPPEN UND ÄMTER

MENU UI
Wenn eure Gilde erst einmal erstellt ist, verfügt ihr über diverse Anpassungsoptionen. Zuallererst sei hier die Möglichkeit genannt, ein eigenes Gildenwappen in das Spiel hochzuladen, das dann über dem Kopf jedes Gildenmitglieds angezeigt wird. Dieses muss in einer Größe von 64 x 64 Pixeln (24 Bit) im .bmp-Format vorliegen und im Installationsordner von TERA abgelegt werden (TERA\Client\S1Game\GuildLogoUpload\Beispiel.bmp). Nun könnt ihr mit Leonad sprechen, welcher sich ebenfalls im Konsulbüro in Velika befindet, und euer eigenes Wappen auswählen. Dieser Prozess ist gratis und das Logo kann jederzeit ausgetauscht werden.

Habt ihr diesen Schritt abgeschlossen, geht es daran, die verschiedenen Ränge innerhalb eurer Gilde einzurichten. Neben den bereits vorhandenen Rängen für Gildenmeister und Rekruten habt ihr auch die Möglichkeit, eigene Ränge festzulegen und diesen bestimmte Rechte zu verleihen – etwa wer neue Mitglieder einladen darf und wer nicht. Aber auch der Zugriff auf die Gildenbank oder die Gildennachrichten lassen sich auf diese Art und Weise regeln.

Die folgenden Rechte können über das Gildenmenü (G) im Reiter für Mitglieder an spezifische Ämter geknüpft und an ausgewählte Mitglieder vergeben werden:
  • Recht, einem Beitritt zuzustimmen/abzulehnen
  • Recht zur Verwendung der Gildenbank
  • Recht zum Verfassen von Ankündigungen
  • Recht, für die Gilde Werbung zu machen
  • Recht zum Annehmen/Ablehnen von Gildenquests
  • Recht zur Verwendung von Gildengold

GILDENSTUFEN

MENU UI
Ab Patch 47 können Gilden ihre Stufe durch das Abschließen täglicher Quests erhöhen.

Eine höhere Stufe verleiht der Gilde Fertigkeitspunkte. Mit ihnen kann der Gildenmeister neue Fertigkeiten für alle Mitglieder freischalten!

Zu Beginn benötigt ihr immer die gleiche Anzahl Erfahrungspunkte, um die Gildenstufe zu erhöhen. Ab Level 11 steigt die Punkteschwelle kontinuierlich an. Je höher also eure Gildenstufe ist, desto mehr Erfahrungspunkte müsst ihr sammeln:

Stufen

Erfahrung pro Stufe

Benötigte EXP für den Stufenaufstieg

1 ~ 10 jeweils 250 2250
11 ~ 20 zwischen 251 und 256 2528
21 ~ 30 zwischen 256 und 269 2622
31 ~ 40 zwischen 271 und 295 2821
41 ~ 50 zwischen 298 und 335 3155


GILDENGRÖSSE

Gilden werden in drei Größen eingeteilt: klein, mittel und groß. Die Größe der Gilde beeinflusst den Typ und/oder die Schwierigkeit der Gildenmissionen, die absolviert werden können.

Als „Mitglieder“ wird nicht die Anzahl der Charaktere, sondern die Anzahl der Konten gewertet, die zu einer Gilde gehören.

Hat eine Gilde bis zu 40 Charaktere von verschiedenen Konten, so gilt sie als klein. Gehören zu ihr zwischen 40 und 80 Konten, ist die Gilde mittelgroß. Die Schwelle zur großen Gilde liegt bei mehr als 80 Konten.

GILDENMISSIONEN

Gildenmeister können täglich bis zu fünf Missionen aktivieren, welche jedem Mitglied in der Questanzeige eingetragen werden. Mit entsprechenden Ämtern ist es auch anderen Mitgliedern möglich, Missionen für die Gilde auszuwählen.

Es kann immer nur eine tägliche Quest zur gleichen Zeit angenommen werden. Der Fortschritt der Mission wird jedem Mitglied angezeigt, da er unter allen Gildenmitgliedern geteilt wird.

Gildenmissionen haben jeweils eine Laufzeit von mehreren Stunden. Innerhalb dieser Zeit müssen sie abgeschlossen werden. Wird eine Quest vom Gildenmeister abgebrochen, zählt sie trotzdem zum täglichen Limit.

MENU UI
Beispiel:
Vorratsanfrage: Sammelt 1200 Pilkafasern
Wenn der Gildenmeister diese Quest startet, kann jedes Gildenmitglied den entsprechenden Rohstoff in der Welt sammeln. Die bereits gemeinsam gesammelte Anzahl wird in der Questanzeige jedem Mitglied dargestellt.

Bricht der Gildenmeister die Quest ab, zählt sie zum täglichen Limit von 5 Gildenmissionen. Wenn es also an diesem Tag die erste angenommene Gildenmission war, können nach Abbruch nur noch vier weitere Missionen gestartet werden.

Hinweis: Die Anzahl der abschließbaren Quests wird zusammen mit den Dungeoneintritten täglich zurückgesetzt.

Die Belohnungen der täglichen Gildenquests sind Gildenerfahrung und -gold. Während Missionen für größere Gilden deutlich mehr Gildengold abwerfen, ist die gesammelte Gildenerfahrung im Vergleich kaum höher als in Missionen für kleinere Gilden!

Es gibt auch eine weitere Art Gildenmissionen: besondere Jagdquests, für die ihr bestimmte BAMs erledigen müsst. Diese Quests haben eine Laufzeit von zwei Stunden und können an einem Tag nur von einer einzigen Gilde abgeschlossen werden. Schafft eure Gilde es, das Monster zu erledigen, ohne unterbrochen zu werden, winkt euch neben wertvoller Beute eine große Anzahl Gildengold und -erfahrung!

GILDENFERTIGKEITEN

Gildenfertigkeiten können vom Gildenmeister ausgewählt und aktiviert werden und stehen ab diesem Zeitpunkt jedem Gildenmitglied zur Verfügung.

Wählt eure Gildenfertigkeiten weise! Habt ihr eine Fertigkeit einmal aktiviert, könnt ihr dies nicht rückgängig machen und die investierten Punkte bleiben dauerhaft eingesetzt.

Es gibt zwei verschiedene Fertigkeitstypen. Gerade zu Anfang sind die meisten Fertigkeiten passiver Natur. Sie erhöhen zum Beispiel verschiedene Attribute wie Kraft oder Lebenspunkte. Später können auch aktive Fertigkeiten genutzt werden.

Nicht alle Gildenfertigkeiten stehen sofort zur Aktivierung bereit – viele können erst ab einer gewissen Gildenstufe ausgewählt werden.

Nachfolgend findet ihr eine Liste der verfügbaren Fertigkeiten. Bewegt den Cursor über die einzelnen Fertigkeiten, um weitere Details einzublenden.
Skills

GILDENBANK

Mit Patch 47 startet jede Gilde mit 0 Gildenbankfächern. Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Bankfächer kann ab Gildenstufe 30 erhöht werden, indem der Gildenmeister die entsprechende Fertigkeit im Gildenmenü aktiviert.