TERA Europe - Fate of Arun

Logge dich bei TERA ein!

Passwort vergessen?

Willkommen bei TERA! Um kostenlos online spielen zu können, registriere dich bitte zuerst auf der Website.

Erfahre mehr über die Welt von TERA

Account erstellen

Wöchentliche Serverwartung: 27.04.2017

Am Donnerstag, den 27. April 2017 wird eine Serverwartung stattfinden. ... mehr erfahren »

Vorschau: Velika-Untergrundtor

Tretet ein in das verborgene Reich tief unter der lichten Oberfläche Velikas, wo Tod und Verderben lauern. ... mehr erfahren »

Pfötchenoutfits

Nur für kurze Zeit sind drei Pakete mit Pfötchenoutfits und süßen Schnurrhaaren im TERA-Shop erhältlich ... mehr erfahren »

TERA Club

Jetzt Mitglied werden! ... mehr erfahren »

Der Traum vom Fliegen

Der erste Ritt auf einem Pegasus von der Traumbauminsel nach Velika – ein einmaliges Gefühl, oder? In wem hat dieses Erlebnis nicht den Wunsch geweckt, einen solchen Flug einmal selbst zu steuern anstatt vorgegebene Strecken entlangzusegeln? Dieser Traum wird nun Wirklichkeit. Endlich könnt ihr mithilfe flugfähiger Reittiere durch die Lüfte gleiten!

Wie steuert ihr euren Flug?

Fliegende Reittiere müssen genau wie andere Reittiere über eine Reitfertigkeit erlernt werden, die in diesem Fall Flugfertigkeit heißt. Diese kann über das Fertigkeiten-Fenster (K) ausgewählt und in die Fertigkeitenleiste gezogen werden.

Sitzt Ihr auf einem Flugtier, könnt Ihr euch ganz normal auf dem Boden bewegen. Durch doppeltes Drücken der Leertaste hebt ihr vom Boden ab.

In der Luft steuert ihr euer Reittier wie folgt:

  • Zum Richtungswechsel die Maus nach links oder rechts bewegen
  • Für eine bestimmte Flugrichtung die WASD-Tasten verwenden
  • Um Richtung Boden zu fliegen, 1-mal C-Taste drücken
  • Zum schnellen Fliegen die Umschalttaste gedrückt halten (Achtung: Schnelles Fliegen verbraucht viel Flugenergie!)

Welche Eigenschaften hat ein Flugtier?

Kein Reittier kann ewig fliegen. Damit es sich nicht überanstrengt, kann es jeweils nur eine gewisse Zeit in der Luft bleiben, die in Flugenergie gemessen wird.

Ein flugfähiges Reittier besitzt folgende Attribute (in Klammern findet ihr die entsprechenden Werte für den Rotbraunen Wallach, der durch eine Quest erhältlich ist):

  • Das Flugtempo zeigt an, wie schnell ein Reittier sich in der Luft bewegt (270).
  • Das Tempo zeigt an, wie schnell ein Reittier sich auf dem Boden bewegt (270).
  • Die Flugausdauer beeinflusst, wie schnell die Flugenergie abnimmt und damit, wie lange das Reittier ohne Pause fliegen kann (416).
  • Die Gesamtflugfähigkeit ist ein Wert, der von diesen Eigenschaften abhängt und angibt, wie stark Euer Reittier in der Luft ist (95).

Woher bekommt ihr ein Flugtier?

Im kommenden Update erhaltet ihr den geflügelten Rotbraunen Wallach nach Abschluss einer Quest. Mit ihm kommt ihr ohne Umschweife in den Genuss des Fliegens. Weitere Reittiere wie mächtige geflügelte Löwen und natürlich die stolzen Pegasi könnt ihr unter anderem im TERA-Shop erwerben.


Einen Löwen oder Pegasus könnt ihr euch auch in den neuen Dungeons erarbeiten. In den sieben neuen Dungeons der Stufe 65 besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, ein winziges Schwingenfragment zu erhalten. Fünf dieser winzigen Fragmente werden dann per Rechtsklick in ein Schwingenfragment des Windhauchs verwandelt. Sammelt ihr genügend dieser Schwingenfragmente und einige flugtierspezifische Zutaten wie seidige Löwenhaare oder Pegasushufe, könnt ihr diese mithilfe einer besonderen Rune in eine permanente Flugfertigkeit verwandeln.


Wo könnt ihr fliegen?

Flugfähige Reittiere können ausschließlich in folgenden Gebieten fliegen:

  • Ganzes südliches Arun (Velika)
  • Ganzes nördliches Arun (Val Oriyn)
  • Insel der Dämmerung
  • Ganzes südliches Shara (Allemantheia)

In Regionen, in denen das Fliegen nicht möglich ist, könnt ihr auf euren Flugtieren reiten, als wären sie normale Reittiere.

Werden weitere Gebiete zum Fliegen zugänglich gemacht, wird diese Liste aktualisiert.