TERA Europe - Fate of Arun

Logge dich bei TERA ein!

Passwort vergessen?

Willkommen bei TERA! Um kostenlos online spielen zu können, registriere dich bitte zuerst auf der Website.

Erfahre mehr über die Welt von TERA

Account erstellen

Happy Hour: 35% extra Taler!

Jetzt 35% gratis TERA-Taler schnappen! ... mehr erfahren »

Vorschau: Syruks Forschungsstation

In Syruks Forschungsstation, einem der neuen Dungeons, entdeckt ihr dunkle Geheimnisse und werdet Zeuge unheimlicher Experimente! ... mehr erfahren »

Purpuri und seine Freunde

Für kurze Zeit sind Purpuri und seine Freunde rabattiert im TERA-Shop erhältlich. TERA-Clubmitglieder sparen besonders! ... mehr erfahren »

TERA Club

Jetzt Mitglied werden! ... mehr erfahren »

Veliks Zuflucht

Nachdem ihr euch bereits im Velika-Untergrundtor auf den Weg zur Göttin Velik gemacht habt, setzt ihr eure Reise in Veliks Zuflucht fort. Lakan hat die Göttin mit seiner dunklen Magie gefangen genommen und euren Weg zu ihr zerstört. Begebt euch auf dem Rücken eines Pegasus zum Tempelgarten, kämpft euch durch Lakans wiederbelebte Schergen und stellt euch dem ultimativen Bösen!

Dungeon in der Übersicht:

Normaler Modus Schwieriger Modus
Für eine 5-Spieler-Gruppe Nicht in Patch 55 enthalten
Teleportal auf Veliks Treppe
Gegenstandsstufe von min. 423 benötigt Nicht in Patch 55 enthalten
Zutritt ab Stufe 65
3 Bosse
1 täglicher Eintritt, 2 für Clubmitglieder Nicht in Patch 55 enthalten

Hinweis: In Patch 55 wird es zunächst die normale Version dieses Dungeons geben. Patch 56 im Juni bringt euch die schwierige Variante und damit eine noch härtere Herausforderung!

WIEDERBELEBTER DARKAN

Nach dem Himmelskreuzer ist vor dem Himmelskreuzer – der Kampf gegen Darkan bei eurer ersten Begegnung ist nichts im Vergleich zu der Herausforderung, die der feurige Dämon heute nach seiner Erweckung durch Lakan für euch darstellt! Es ist Zeit, diesem Unheil ein für alle Mal ein Ende zu bereiten.

Da Darkan sich sehr wohl an seine vergangenen Schlachten erinnern kann, wird er euch mit vielen altbekannten Angriffen zu Leibe rücken. Doch seine Wiederbelebung stattete ihn auch mit neuen Kräften und Kampftaktiken aus!

Magie-Generatoren

Sinkt er auf 95% seiner Lebenspunkte, beschwört Darkan Magie-Generatoren (Stufe 1) am Rand des Raumes und legt eine brennende Fläche aus, die nicht betreten werden sollte.

Ab diesem Zeitpunkt kann es ein- bis zweimal in der Minute vorkommen, dass Darkan mit dem Ausruf "Einen werde ich auf jeden Fall vernichten!" seinen Angriff auf einen einzelnen Spieler konzentriert. Der anvisierte Spieler muss zu einem Generator laufen und den Angriff auf diesen niedergehen lassen. Der Generator wird damit zerstört und der brennende Kreis um den Raum teilweise unterbrochen.

Dies ist wichtig, denn wenn Darkan mit dem Befehl "Verbrennt zu Asche!" den ganzen Raum niederbrennt, seid ihr nur neben einem zerstörten Generator vor seiner Wut sicher. Nach einer solchen Attacke, die ab ca. 85% seiner Lebenspunkte etwa alle zwei Minuten auftritt, werden alle zerstörten Generatoren neu beschworen.

Ab 50% seiner Lebenspunkte gibt Darkan alles – da Lakan ihm mit Sicherheit keine dritte Chance geben wird, kann er nicht schon wieder verlieren! Alle Generatoren der Stufe 1 werden durch die Stufe 2 ersetzt. Ab jetzt werden beim Ausruf „Ich vernichte Euch alle!" alle Spieler mit einem Meteor angegriffen. Magie-Generatoren können nur noch zerstört werden, wenn sie von mindestens 4 Einschlägen getroffen werden.

Eine Warnung an die Heiler: Der Versuch, ein Gruppenmitglied wiederzubeleben, wird von Darkan mit einem Angriff bestraft. Benutzt ihr eure Fähigkeit, wird Darkan dies kurzerhand mit dem Ausruf "Eure Zeit läuft ab!" vereiteln. Dies gilt ebenso beim Einsatz von Schriftrollen der Wiederbelebung. Allerdings hat seine Fähigkeit eine Abklingzeit von 90 Sekunden.

Ab 25% verbleibender Lebenspunkte verfällt Darkan in wilde Raserei. Seine Angriffsstärke erhöht sich für den restlichen Kampf um 10%, seine Bewegungsgeschwindigkeit um 5%. Da kein großräumiger Angriff mehr erfolgen wird, müsst ihr am diesem Zeitpunkt auch keine Generatoren mehr zerstören.


WIEDERBELEBTER DURION

Als zweiter Gegner erwartet euch Durion, der ebenfalls von den Toten erweckt wurde. Der furchterregende Endboss aus dem Bluttempel setzt bekannte Angriffsmuster gegen euch ein, die er mit neuen Taktiken kombiniert.

Ab 90% seiner Lebenspunkte beschwört Durion seine Diener auch in diesem Kampf. Ihr müsst diese töten, bevor sie anfangen, schädliche Kugeln im Raum zu verstreuen. Wenn Durion eine Barriere um sich errichtet, müsst ihr in seine Nähe eilen, da er außerhalb der Energiewand massiven Schaden anrichtet. Doch auch dort seid ihr nicht vollkommen sicher, sondern müsst euch gemäß verschiedener Muster auf dem Boden bewegen, um Schaden zu vermeiden.


UMGEBAUTER PERIMOS

Im Anschluss an Durion stehen euch zwei alternative Wege offen: Ihr könnt Perimos bekämpfen, um von ihm gegen Ende des Kampfes einen Hinweis auf Lakans Angriffsmuster zu erhalten, oder ihr schleicht euch an ihm vorbei und besiegt auf diesem Pfad eine Gruppe Erzdevaner.

Welchen Weg ihr auch wählt – an seinem Ende erwartet euch ein Teleportal, das euch zu Veliks Residenz bringt, wo euch Lakan bereits erwartet!

Navigation

Lakan

Lakan ist der Strippenzieher hinter nahezu allen bösen Machenschaften der letzten Jahre, die Arborea erschütterten. Er verlieh etlichen Endbossen große Kraft, doch nie waren sie stark genug, euch Einhalt zu gebieten. Nun nimmt er die Sache selbst in die Hand! Velikas Schutzgöttin hat er bereits in ihrer eigenen Residenz bezwungen und führt Böses mit der Steintafel der Titanen im Schilde.

Ihr seid die letzte Hoffnung für Arborea. Bietet Lakan die Stirn und rettet Velik!

Der Gott ist ein machtvoller Gegner, der bereits in der normalen Version des Dungeons mit einer Menge unangenehmer Überraschungen aufwartet. Um euch den in den vollen Genuss seiner Tricks zu bringen, gewähren wir euch an dieser Stelle nur Einblick in eine seiner Attacken.

"Ich gewähre Euch Einblick in meine Seele."

Sinkt Lakan auf 30% seiner Lebenspunkte, zwingt er euch in seine kalte, in Zwielicht getauchte Seelenwelt. Lasst euch nicht von der Energiewelle treffen, die durch den ganzen Raum zum Boss hin läuft, indem ihr eure Ausweichfertigkeiten benutzt, bevor die Seelenwelt sich alles einverleibt!

 

Navigation